YOGADANCING WORKSHOPS

HAMBURG: YogaDancing – Tanze dein Yoga!
Kosten (außer Hamburg): 35 EUR | Frühbucher: 30 EUR (bis max. 7 Wo vor Termin)
Info/Anmeldung:
Maren(at)MiriamWessels.de, Tel 040-51493632
Bitte bewegungsfreundliche Kleidung, stilles Wasser und Verpflegung mitbringen!

  • HAMBURG | vier Termine, vier Elemente (einzeln oder als Kombi buchbar):
    21.04.2017, 19:30-22:00h | Erde
    16.06.2017, 19:30-22:00h
    | Wasser
    08.09.2017, 19:30-22:00h
    | Feuer
    17.11.2017, 19:30-22:00h
    | Luft

    www.das-anand.de, Gertigstraße 20, 22303 HH-Winterhude
    Kosten: 1x: 30 EUR | 2x: 55 EUR | 3x: 80 EUR | 4x: 100 EUR

· · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · ·

YOGADANCING AUSBILDUNG

Die nächste YogaDancing® Ausbildung in 2017 findet nur in Hamburg statt:

MODULE 1-3: 09.+10.09.2017 | 07.+08.10.2017 | 18.+19.11.2017
Zeiten: jeweils Sa 09:00-16:45 / 18:45-21:00 und So 09:00-15:45 Uhr
Ort: Anand, Gertigstraße 20, 22303 Hamburg-Winterhude, www.das-anand.de
Kosten: € 220,-/Wochenende | € 600,- bei Buchung der gesamten Ausbildung bis zum 09.06.2017
Info/Anmeldung
: Maren(at)MiriamWessels.de, 040-51493632

YOGADANCING® – TANZE DEN WEG DES YOGA!
YogaDancing® ist eine Möglichkeit, sich der Welt der Bewegung ANDERS zu erschließen. Dabei verbindet sich der achtsame Pfad des Yoga mit der Freude am Tanzen zu multikultureller Musik. Im YogaDancing® darf die eigene individuelle Bewegung getanzt werden. Sie ermöglicht ein tiefes Erleben des Körpers und das Wahrnehmen des eigenen Selbst. Dadurch öffnet sich ein Zugang zur eigenen Spiritualität.
Wie will sich mein Körper bewegen? Welche Bewegungen entstehen leicht und aus mir selbst heraus?
Ich folge meiner Intuition, meinen inneren Impulsen mit Mut zu meiner Kraft, Geschmeidigkeit und Kreativität!
Diese Ausbildung bietet einen leichten Einstieg in eine meditative Erfahrung. Die im Menschen ruhenden Kräfte werden befreit und bringen Energien wieder zum Fließen.
YogaDancing® vereinigt alle Aspekte des Yoga mit dem Tanz und wird so zu einem vitalisierenden Ausdauertraining. Das Zusammenspiel von Ausrichtung und Bewegung des Körpers bewirkt den Fluss der Energien im gesamten Organismus und ist so auch ein effektives Faszientraining.
Im YogaDancing® wechseln sich strukturiert angeleitete Abfolgen mit Phasen von freier Bewegung ab.
 
YOGADANCING® – wurde von Miriam Wessels entwickelt und beinhaltet 5 Elemente für eine abwechslungsreiche Stunde:
1) Yoga-Step: im Rhythmus vorgegebene, einfache, sich wiederholende Schrittfolgen.
2) Für Ausdauer, Koordination und Elastizität ASANADANCE®: choreografierte Yogapositionen in Verbindung mit Musik.
3) Für Weichheit, Stärke und Hingabe dance-free: einfache Möglichkeit des eigenen freien Ausdrucks.
4) Für das Eröffnen neuer Bewegungs- und Bewusstseinsräume mantra moves®: gelungene Fusion von Meditation und Bewegung.
5) Für einen leichten Einstieg in meditative Erfahrungen Yo-Relax: ganzheitliche Entspannung und Regeneration. Für die Integration der Erfahrung und Beruhigung des Organismus.

AUFTANKEN – AUSGLEICHEN – WOHLFÜHLEN
Ein spannendes, inspirierendes Erlebnis für Yoga-Interessierte und regelmäßig praktizierende YogInis jeden Alters, jeder Kondition und Konfektionsgröße.
 
MODUL 1: Der Schwerpunkt dieses Moduls liegt auf den Grundlagen des YogaDancing®
• Was ist Yoga? – Die acht Arme des Patanjali
• Aufbau einer Yogadancing®-Stunde
• Becken, Brust und Kopf – eine gesunde Ausrichtung
• Der Sonnengruß und seine Variationen
• freies Tanzen
• Umgang mit Musik
• Die Füße: Anatomie, Schritttechniken
 
MODUL 2: Der Schwerpunkt dieses Moduls liegt auf der Bewegungsmeditation, den mantra moves®
• Wirkung von Meditation: Atemmeditation, Gehmeditation, Stille Meditation, mantra moves®, Entspannung
• Arbeit mit den Händen
• Kreativität mit Mantren – Entwicklung eigener Bewegungsmeditationen
• Die acht Chakren in Bewegung!
 
MODUL 3: Der Schwerpunkt dieses Moduls liegt auf ASANADANCE®
• Umgang mit Musik
• Atemlehre und Singen
• ganzheitliches Faszien-Training
• Emotionen in Bewegung
• Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Tanz und Yoga in Haltung, Ausdruck und Flow
• den Fokus setzen, eigenes Unterrichten
• Kreativität mit Asanas – Entwicklung eigener Yogaflows

· · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · ·